Sonntag, 13. Mai 2012

Ich sag nur

        

Kommentare:

wollzauber hat gesagt…

da hast du Recht liebe Bettina das ist ja das hinterletzte was die da treiben.

Ich bin dabei :-)

Herzliche Grüße Claudia

Frau Seidenhase hat gesagt…

Wer treibt was???

Liebe Grüße Birgit

Angoraträume hat gesagt…

Liebe Birgit da geht es um die neue EU Textilkennzeichnungsverordnung . Jetzt darf auf Wolle nicht mehr stehen z.B. Merino usw. sondern es muß 100% Wolle da stehen , wer sich mit Wolle befaßt der weiß das Wolle nicht gleich Wolle ist , da gibt es weiche und kratzige , nur wie soll der Verbraucher der Wolle kauft wissen was er denn nun gekauft hat wenn man es nicht mehr schreiben darf , wer dies nicht macht kann abgemahnt werden . Auf facebook gab es da eine riesen Aktion Namens REWOLLUTION . Ich hoffe ich konnte dasjetzt einigermaßen verständlich erklären.
LG Bettina

Jennys Wollhasen hat gesagt…

Hey Bettina,

danke fürs Erklären. Ich wusste vorher auch nicht was gemeint war ;-)
Was soll das Ganze bringen, dass man die genaue Wollbezeichnung nicht mehr bennenen darf?

Liebe Grüße
Jenny

Frau Seidenhase hat gesagt…

Ich will auch ein Rewollluzer werden.

Liebe Grüße Birgit

Wohin diese "Vereinheitlichungen und
Din normen führen sehen wir ja an jedem Gemüsestand....sieht und schmeckt alles gleich...

...
hat jemand Samen von richtig bitter
schmeckenden Endivien? So wie früher? Ich tausche auch gern gegen
99,9 % Angorawolle (bissl Heu, Schwebeteilchen oder so kann ich leider nie 100 % ausschließen ;)

Liebe Grüße Birgit

Angoraträume hat gesagt…

liebe Birgit Du sprichst einen aus der Seele , wenn Du mich fragst ist die ganze EU überflüssig wie ein Kropf , alles was die beschließen finde ich nicht durchdacht und dann kommt Einheitsbrei raus ich find das auch nicht in Ordnung .

LG Bettina